Swisscom und Coop gründen E-Commerce-Startup

,

Alles noch geheim: Was bringt das „Project Thor“? Zwei Riesen machen gemeinsame Sache: Wie inside-it berichtet, planen Coop und Swisscom in der Schweiz gemeinsam die Lancierung eines Online-Marktplatzes, der ab 2016 schweizweit Kunden und Schweizer Händler zusammenbringen soll. Dies bestätigt Swisscom-Sprecher Sepp Huber gegenüber inside-it.ch. Coop hat Ende April die Eos Commerce AG gegründet; Swisscom will sich in Form eines Gemeinschaftsunternehmens beteiligen. Ins Start-up bringen die beiden Partner ihre Kompetenzen im Bereich Digitalisierung, E-Commerce sowie der Vermarktung und dem Handel ein, erklärt Huber. Allerdings fehlt dem geplanten Joint Venture noch die Zustimmung der Wettbewerbskommission. Eine rudimentäre Website wurde aber bereits aufgeschaltet: Unter project-thor-careers.ch sind aktuell 19 Stellen für das „wachsende E-Commerce-Startup“ ausgeschrieben. Einzelheiten sind noch nicht bekannt – das Projekt ist noch recht jung. Coop dürfte damit eine Art Gegengewicht zum Online-Händler Galaxus aufbauen wollen, der seit kurzem mehrheitlich der Migros gehört. Verwaltungsratspräsident von Eos Commerce ist der Handels-Chef von Coop Daniel Stucker. Im Aufsichtsgremium sitzen zudem Coop-Finanzchef Reto Conrad und Interdiscount-Leiter Pierre Wenger. *Quelle Titelbild: http://blog.carpathia.ch/

Kommentare

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.